Freitag, 24. April 2015

Friday-Flowerday #16/15


        
     
 Heute gibt es endlich die ersten gepflückten "Friday-Flowers" :-))
      Die Natur hat in den letzten Tagen wirklich alles gegeben ,
Gräser und Kräuter sind förmlich in die Höhe geschossen.
      Und so kann ich heute meine geliebten Butterblümchen präsentieren,




      kombiniert habe ich sie mit ein paar Gräsern...


   

einmal artig gebündelt... 

     

 und dann wieder "entfesselt" :-)



 
Und welche Blümchen stehen bei euch heute in der Vase ???
 
 Für alle, die heute zum ersten Mal dabei sind,  
     herzlich willkommen und so geht's:
          Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.

           Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
               zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)
in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)

Und bitte keine Trocken-oder Seidenblumen !!!

Bitte respektiert meine "Spielregeln", ansonsten werde ich eure Verlinkung leider wieder entfernen.


     
    

Mittwoch, 22. April 2015

Was ist typisch für...

      
...den Frühling ???
Das möchte die liebe Kebo wissen. 
Meine Antwort:
die ersten selbst gepflückten Blümchen :-)



 


Ich benötige eindeutig mehr Zeit für meine Joggingstrecke,
weil ich ständig anhalte und  schaue, was da so sprießt und gedeiht.
Ich bin immer wieder auf's Neue von der Vielfalt der Natur begeistert
und von ihrer Unverdrossenheit ;-)


 
 
Ich liebe den Frühling !!!
Das Leben fühlt sich so leicht an...ich bin glücklich !!!



Dieses Sträußchen habe ich gestern aus den Weingärten
für euch mitgebracht .

Ist es nicht erstaunlich, was ich alles gefunden habe ???
Sogar die Muscari wachsen hier wild .

Und eine einzelne Orchidee habe ich auch gesehen, aber die habe ich da gelassen, wo sie stand und hoffe, dass sie niemand mitnimmt...

Freitag, 17. April 2015

Friday-Flowerday #15/15



Der erste Flieder !!!




Da konnte ich trotz des Mörderpreises nicht widerstehen.

Aber etwas seltsam sieht er schon aus, der Flieder vom Floristen...

fast wie ein altertümlicher Staubwedel, ein Feudel,
und Blätter hat er auch keine...



Da hatte ich nun 2 Stiele gekauft ohne einen Plan, wie ich 
sie arrangieren könnte. 
Erst habe ich sie mit Lindenzweigen in die Vase gestellt,
aber es hat mir nicht gefallen.
Dann mit Zweigen der Weide, deren Blättchen sich leider
noch nicht so richtig entfaltet hatten.




Merke: Man sollte mit dem Flieder doch lieber
warten, bis er in der freien Natur wächst, dann passt 
auch alles zusammen ;-)

Hat noch jemand Flieder gekauft ???
 
 Für alle, die heute zum ersten Mal dabei sind,  
     herzlich willkommen und so geht's:
          Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.

           Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
               zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)
in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)

Und bitte keine Trocken-oder Seidenblumen !!!
 
Bitte respektiert meine "Spielregeln", ansonsten werde ich eure Verlinkung leider wieder entfernen.




linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...